Sie erreichen uns telefonisch unter: +49 251 8493 7994

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie ist eine ganzheitliche Therapie des Körpers, die mit gezielten Reizen arbeitet.

Eine genaue Lokalisierung Ihrer Schmerzursachen ist für die anschließende Behandlung entscheidend.

Die manuelle Therapie eignet sich wie kaum eine andere für eine präzise Diagnostik. Bewegungsstörungen können so dauerhaft abgestellt werden. Gelenkblockaden finden ihre punktgenaue Lösung.

Mit speziellen Weichteiltechniken und Methoden der Osteopathie beginnt die Behandlung von Sehnen, Bindegewebe, Gefäßen und Nerven. Die Koordination Ihrer Muskeln wird dabei wieder hergestellt. Für mich ist das echte Handarbeit, die sich für Sie langfristig lohnt.

  • Lymphdrainage: Das geschwollene Gewebe wird z.B. nach Sportverletzungen oder Operationen entschlackt.

  • Gezielte manulatherapeutische Techniken sind bei craniomandibulärer Dysfunktion, d.h., bei Problemen des Kiefergelenks, die sich etwa im Zähneknirschen oder bei funktionelle Schwierigkeiten. z. B beim Öffnen des Mundes, Kopfschmerzen oder Tinnitus (Ohrensausen) manifestieren, schmerzlindernd und effektiv. Nach einer Befunderhebung wird gezielt die Verbessserung der Gelenkmechanik des Kiefergelenks und umgebenen Muskulatur umgesetzt.

  • Triggerpunktbehandlung: Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

  • Weichteiltechniken: klassische Massagetechniken, Heiße Rolle.